Sachverständigen- und Beratungsleistungen/Ausbildung

Betrieblich-technische Bereiche

  • Aufbauorganisation von EIU und EVU (Planung, Steuerung und Durchführung)
  • Sicherheitsmanagementsysteme als Grundlage der Sicherheitsbescheinigung und
    Zulassungen (Deutschland/Österreich/Schweiz/Schweden)
  • Schnittstellenmanagement EVU zu EIU
  • Planung von Produktionsabläufen
  • Nationale und internationale betrieblich-technische Regelwerke für EIU und EVU
  • Erstellung betrieblicher Anweisungen und Regelwerke
  • Einführung neuer Fahrzeugtechniken
  • Organisatorische und betriebstechnische Maßnahmen bei Inbetriebnahme
    neuer Stellwerke
  • Notfallmanagement
  • Unfalluntersuchung (Schwerpunkt „Bahnbetrieb“)
  • Auswertung/Analyse/Bewertung von Unfällen (Schnittstelle Mensch/Technik)
  • Personalmanagement/Ausbildungen/Qualifikationen
  • Mitarbeiterführung (Einstellungsvoraussetzungen, Qualifizierungen, Fortbildung, Aufsicht und Überwachung usw.)
  • Überwachungsaufgaben im Betriebsdienst

Verkehrssteuerung

  • Kapazität für Zugfahrten (Fahrplanmanagement national/international)
  • Kapazität in Bahnhöfen/Terminals (Serviceeinrichtungen)
  • Planung und Koordination nationaler und internationaler
    Schienengüterverkehre
  • Personalmanagement
  • Betriebsmanagement (Vorplanung/Zugleitung/Verkehrsdisposition)
  • Fahrzeugmanagement national/internationaler Bereich

Ausbildung und Training Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (EVU)

  • Grundlagen des Eisenbahnbetriebsdienstes – Überblick

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Produktion, Planungs-, Steuerungs, – Dispositionsbereichen je nach Bedarf und Vorkenntnissen

-Gesetzliche Grundlagen/Regelwerke/Begriffe

-EIU - Vorschriften für EVU (Aufgaben Fdl, Stellwerksarten, Betriebszentralen, Signale, Sicherungssysteme, häufige Störungsarten, Befehle u.a.)

-EVU - Zugbildung (Fahrplanunterlagen, Wagenprüfungen, Vorbereitungsdienste  Tf, Bremsprobe, Bremszettel, Wagenliste, Sichern von Zügen u.a.)

-Qualifikationen Tf (Eignung, Ausbildung, Prüfung, Führerschein, Fahrzeug- und Streckenkunde u.a.)
  • Vertiefung in betrieblich-technischen Fachbereichen/Fortbildung
  • Kommunikation in fachlichen Konfliktsituationen (EVU/EVU – EVU/EIU)

Netzwerk

Ich arbeite in einem Netzwerk mit Sachverständigen und Experten aus folgenden Bereichen (EBO und BOStrab) zusammen:
– Maschinentechnik
– Infrastruktur
– Eisenbahnrecht